Neu: Lachs-DNA (Polynukleotide) und Exosomen – die neuesten Trends aus Korea.
Termin vereinbaren +41 (0)844 44 66 88 Standorte

BEAUTYCLINIC St. Gallen

Rorschacher Str. 150

9000 St. Gallen

BEAUTYCLINIC Zürich

Badenerstrasse 29

8004 Zürich

BEAUTYCLINIC Winterthur

Schaffhauserstrasse 6

8400 Winterthur

BEAUTYCLINIC Engadin

Via Maistra 21

7513 Silvaplana

BEAUTYCLINIC Chur

Comercialstrasse 32

7000 Chur

Standorte Kontakt Termin vereinbaren

Kosten und Risiken der Doppelkinn-Entfernung:

Ein wohlgeformtes Kinn ist für viele Menschen sehr erstrebenswert, denn das Kinn hat eine überraschend positive Wirkung auf die Attraktivität: Es verleiht Charakter und kann den Eindruck vermitteln, besonders energisch und tatkräftig zu sein. Wussten Sie, dass ein markantes Kinn sehr viel über Ihre potentielle Willenskraft sowie Durchsetzungsfähigkeit verraten kann? Und natürlich trägt es vorrangig zu einem harmonischen Gesichtsausdruck bei.

Was ist ein Doppelkinn?

Unter einem Doppelkinn versteht sich eine anatomische Anomalie mit einer deutlichen Verformung oder einer Erschlaffung des Gewebes unterhalb des Kinns, wodurch der sonst vorhandene rechte Winkel zwischen Hals und Kinn durch die Hautrundung verschwindet. Das widerspricht fast immer der eigenen Schönheitsvorstellung, denn das Gesicht beeinflusst die Wahrnehmung einer Person in grossem Ausmass. Verantwortlich für ein Doppelkinn sind meist die schon genannte Erschlaffung der Haut oder eine Bildung von Schwellkörpern am Kinn selbst. Doch ein Doppelkinn kann nicht nur optisch Probleme verursachen. Es ist auch sehr unangenehm, wenn sich in der Hautfalte zwischen dem Kinn und dem Doppelkinn beim Schwitzen Feuchtigkeit sammelt, was zu schmerzhaften Reizungen führen kann.

Ursachen für ein Doppelkinn:

Das überschüssige Gewebe unterhalb des Kinns entsteht durch hohe Fettansammlung, was durch unausgewogene Ernährung oder durch das Alter bedingt sein kann. Es lassen sich sieben Gründe für ein Doppelkinn feststellen:

  • Übergewicht: Wer zunimmt, jedoch keine Muskeln aufbaut, unterstützt die Fetteinlagerung am Körper, wodurch am Kinn im Laufe der Zeit eine Speckfalte entstehen kann. Aufgrund der Dehnung der Haut wird das Doppelkinn immer sichtbarer. Hinzu kommt oft noch ein starker Hals und ein rundliches Gesicht.
  • Diäten: Nach umfangreichen Phasen der Gewichtsreduktion erschlafft der überschüssige Hautmantel und kann sich danach nicht ganz zurückbilden.
  • Genetische Veranlagung: Ist jemand schlank, hat jedoch trotzdem ein Doppelkinn, kann eine genetische Veranlagung vorliegen. Ein Gendefekt sorgt dafür, dass sich übermässig viel Fett unter dem Kinn einlagert. Dieser Defekt kann auch weitervererbt werden.
  • Natürliche, angeborene Gesichtsform: Ein „fliehendes Kinn“ ist ein Kinn, das eine starke Rücklage und einen nach hinten verlaufenden Kinnvorsprung hat, was optisch eine Art von Doppelkinn 
  • Alterserscheinung: Im Laufe des Lebens kann sich am Kinn mit zunehmendem Alter mehr Hautgewebe bilden, was durch Rauchen verstärkt werden kann. Auch Gewichtsverlust kann für das Doppelkinn im Alter verantwortlich sein.
  • Körperhaltung: Bei gebeugter Körperhaltung kann sich der Kopf dauerhaft nach vorne schieben, wodurch die Doppelkinnwölbung stärker bemerkbar wird.
  • Chronische Erkrankungen: Hormonschwankungen können dafür sorgen, dass sich Wasser im Kinnbereich einlagert und so ein Doppelkinn

Wie lässt sich ein Doppelkinn ohne OP entfernen?

In der ästhetischen Medizin gibt es unterschiedliche Verfahren, um ein Doppelkinn zu entfernen. Welche Methode sich am besten eignet, hängt unter anderem davon ab, ob es sich um ein Doppelkinn durch Fetteinlagerung oder ein Doppelkinn durch Hautüberschuss handelt. Hier sind einige der Verfahren:

Fettabsaugung

Eine Möglichkeit, überschüssiges Fettgewebe im Kinnbereich zu entfernen, ist die klassische Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt. Ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt, handelt es sich um einen kleinen Eingriff, der ausgezeichnete Ergebnisse liefert. Das Fettgewebe wird durch kleine Einschnitte hinter den Ohrläppchen mithilfe von feinsten Kanülen abgesaugt. Auf diese Weise entstehen keine oder kaum sichtbare Narben. Nach der Fettabsaugung muss rund eine Woche ein Verband getragen werden, der die Entstehung von Unebenheiten vermeidet.

Fett-weg-Spritze

Eine relativ neue Methode der Fettentfernung ist die Fett-weg-Spritze. Bei der sogenannten Lipolyse wird eine Mischung aus verschiedenen Sojaextrakten direkt in die Fettpölsterchen gespritzt. Die Wände der Fettzellen lösen sich auf, das Fett tritt aus und bewirkt eine entzündliche Reaktion, die dann die Haut strafft. Das Fett wird durch Lymphe und Leber abgebaut. Diese Behandlung dauert ungefähr zehn Minuten. Während der Entzündung kann das Kinn drei bis vier Tage schmerzen. Bis das Ergebnis zu sehen ist, können drei bis fünf Monate vergehen und in manchen Fällen sind auch zwei Injektionen nötig. Die Lipolyse ist nur für kleine Fettpolster geeignet und nicht für ein grosses Doppelkinn. Die Fett-weg-Spritze kann ein kleines Doppelkinn also schonend und narbenfrei entfernen.

Hautstraffung

Sind herabhängende Hautlappen der Grund für das Doppelkinn, kann eine Hautstraffung zur Doppelkinnentfernung verwendet werden. Durch einen kleinen Schnitt unter dem Kinn wird die überschüssige Haut entfernt und geglättet – das Doppelkinn verschwindet. Normalerweise kann dieser Eingriff ambulant und unter lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Hyaluronsäure

Ist das Doppelkinn nur leicht ausgeprägt, ist eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder Radiesse oft ausreichend, um es zu korrigieren und die Kinnpartie schnell zu harmonisieren. Dieser Eingriff wird auch als „Jawline Contouring“ bezeichnet. Jawline Contouring macht das Doppelkinn jedoch nur optisch weniger sichtbar und entfernt es nicht direkt. Abhängend vom verwendeten Produkt muss der Eingriff alle 6-12 Monate wiederholt werden.

Fadenlifting

Wer unter leicht erschlaffter Haut im Kinn- und Halsbereich leidet und dies als schwer-wiegendes Schönheitsproblem empfindet, dem kann mit dem sogenannten Fadenlifting geholfen werden. Dieser Eingriff ist minimal-invasiv und besonders schonend, wobei allerdings kein eingelagertes Fettgewebe entfernt wird und dies auch nicht als klassische Kinnkorrektur zu betrachten ist. Stattdessen bietet Fadenlifting eine straffende Wirkung, die schlaffe Haut im Halsbereich minimiert. Zu diesem Zweck werden sich selbst auflösende Fäden unter die Haut gesetzt, die für die Hautstraffung sorgen und hiermit helfen, das Doppelkinn optisch zu minimieren. Die Vorteile vom Fadenlifting: Die Effekte dieser schonenden und schmerzarmen Methode sind unmittelbar nach dem Eingriff sichtbar. Es verusacht keine Narben, und die Behandlung erfolgt komplett ambulant.

Wann kann ich das endgültige Ergebnis der Kinn-OP sehen?

Wie alle anderen schönheitschirurgischen Eingriffe erfordert auch eine Kinnkorrektur ein Höchstmass an Kompetenz und Erfahrung. Im Bereich des Kinns gibt es zahlreiche Nerven, Muskeln und Sehnen, die eine funktionale Einheit bilden und bei der Behandlung unbedingt zu berücksichtigen sind. Vor einer Kinnkorrektur ist es wichtig, das Gesicht und seine Proportionen einer genauen Analyse zu unterziehen, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen.

Nach dem Eingriff sind Schwellungen und kleine Blutergüsse im operierten Bereich zu erwarten, jedoch kann regelmässiges Kühlen zum raschen Abklingen der Symptome beitragen. In den ersten drei Nächten wird ausserdem eine leichte Hochlagerung des Kopfes empfohlen. Nach 1-2 Wochen sind in den meisten Fällen alle Symptome abgeklungen, und es ist nichts mehr von der Behandlung zu erkennen. Auf Sport sollten Sie bis zu drei Wochen nach dem Eingriff verzichten. Bis das endgültige Ergebnis ersichtlich ist, können 3-6 Monate vergehen.

Bei älteren Menschen mit schlaffem Gewebe oder bei einem sehr grossen Doppelkinn reicht eine Liposuktion alleine allerdings nicht. Da sich die Haut nach der Fettabsaugung nicht genügend von selbst zurückziehen kann, verhilft nur eine zusätzliche Straffung mittels Lifting zu einem mehr zufriedenstellendem Resultat. Das Endergebnis nach einer Hautstraffung ist erst nach 6-12 Monaten zu sehen, auch wenn die grössten Schwellungen und Blutergüsse bereits nach 2-3 Wochen verschwunden sein sollten.

Eine Halsstraffung muss nicht unbedingt mit einer Fettabsaugung verbunden sein, denn das Fettgewebe kann auch chirurgisch entfernt werden, wie z.B. über einen Schnitt unter dem Kinn, isoliert oder zusammen mit einer Straffungsoperation mit Schnitten um die Ohren. Welche der verschiedenen Techniken die beste für Sie ist, muss individuell bestimmt werden.

Was kostet es, ein Doppelkinn entfernen zu lassen?

Liposuktion gegen ein Doppelkinn wird im Prinzip von allen Ärzten angeboten, die Facelifting praktizieren. Dabei ist es empfehlenswert, einen erfahrenen Arzt zu konsultieren, der diesen Eingriff nicht nur gelegentlich, sondern regelmässig ausführt. Eine Liposuktion am Doppelkinn kostet für gewöhnlich ab CHF 2500.00, was sich auf CHF 5000.00 erhöhen kann, wenn andere Eingriffe mit einbezogen werden. 

Mögliche Risiken der Doppelkinn-Entfernung:

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen hängen in der ästhetischen Chirurgie ganz von der gewählten Behandlungsmethode ab. Patienten sollten sich deshalb vom Arzt ihres Vertrauens immer ausführlich beraten lassen, bevor sie sich für eine Doppelkinn-OP entscheiden. Die geringsten Nebenwirkungen treten bei nicht invasiven oder auch minimal-invasiven Verfahren auf. So bemerken z.B. die meisten Patienten bei der Kryolipolyse nur leichte Schwellungen, kleinere Blutergüsse und gegebenenfalls eine vorübergehende Berührungsempfindlichkeit. Doch auch beim komplexeren Eingriff der Fettabsaugung beschränken sich die Neben-wirkungen in den meisten Fällen auf Schwellungen und Blutergüsse, die sich normalerweise innerhalb weniger Tage zurückbilden. Mehr detaillierte Informationen erhalten Sie unter: beautyclinic.ch

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Wir verstehen, dass eine ästhetische Behandlung wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in einer unserer BEAUTYCLINICs.

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen mit Dr. Linde.

Egal auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.