+41 (0)844 44 66 88
Beratung Kontakt
Menü

Durch die Injektion von Botulinumtoxin A in die Umgebung der Schweissdrüsen der Haut kann der Sekretionsreiz ganz gezielt blockiert werden. Der zu erwartende Behandlungserfolg dauert etwa 4 bis 12 Monate an − die Behandlung kann dann wiederholt werden. Botulinumtoxin ist offiziell für die Behandlung der axillären Hyperhidrosis (übermässiges Schwitzen in der Achselhöhle) bei Erwachsenen zugelassen. Details zu Wirkungen und Nebenwirkungen finden Sie unter compendium.ch, manche Krankenkassen bezahlen die Behandlung im Rahmen einer Zusatzversicherung.

Die Behandlung der Hyperhidrosis mit Botulinumtoxin A ist eine sehr wirksame Therapie, die schnell geht und rasch Wirkung zeigt, wobei die Wirkungszeit begrenzt ist. In einem Abstand von 1cm wird Botulinumtoxin im Achselbereich injiziert, die Behandlung dauert wenige Minuten und ist so gut wie schmerzfrei. Behandlungen der Hände und Füsse werden im Dämmerschlaf durchgeführt, um die Schmerzen so gut wie möglich zu minimieren.

Botulinumtoxin kann bei Hyperhidrose der Achseln, Hände, Füsse, im Kopfbereich, am Rücken und im Décolleté eingesetzt werden – also überall, wo übermässiger, störender Schweiss auftritt. In der Regel muss die Behandlung alle 6-12 Monate wiederholt werden.

WIE VIEL KOSTEN INJEKTIONEN GEGEN SCHWITZEN?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in der BEAUTYCLINIC, um detaillierte Informationen hinsichtlich den Kosten für eine Hyperhidrose-Behandlung mittels Injektionen zu erfahren.

Kosten Hyperhidrose-Behandlung ab CHF 500.00
Weitere Preise ansehen

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Wir verstehen, dass eine ästhetische Behandlung wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in einer unserer BEAUTYCLINICs.

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen mit Dr. Linde.

Egal auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.