+41 (0)844 44 66 88
Beratung Kontakt
Menü

Die “perfekte Einheitsnase“ gibt es nicht: Eine Nase sollte so geformt sein, dass sie mit dem Gesicht harmoniert und damit zur Person passt. Die Nase sollte dabei niemals alleine betrachtet werden, sondern stets in Einheit mit Lippen und Kinn. Diese drei markanten Punkte eines jeden Gesichtes bilden eine ästhetische Einheit.

Deshalb sollte ein grosser Mensch keine zu kleine Nase haben und ein kleiner, zarter Mensch keine zu grosse. Bei einem kleinen Kinn oder einem kurzen Unterkiefer wirkt die Nase schnell zu gross. Das bedeutet aber auch, dass wir bei manchen Patienten, die mit ihrer Nase nicht zufrieden sind, nicht die Nase selbst, sondern vielleicht nur die Lippen oder das Kinn korrigieren.

Die Ästhetik der Nase ist mittlerweile bestens wissenschaftlich untersucht und ihre idealen Abmessungen sind im Prinzip mathematisch definiert. Diese angeführten Werte sind gute Richtlinien. Das oberste Ziel einer Nasenkorrektur ist jedoch stets die Schaffung eines harmonischen Gesamtbildes unter Berücksichtigung der individuellen Gesichtsproportionen.

„Es ist unglaublich, wie sich die Attraktivität eines Gesichtes nach einer kleinen Korrektur der Nase positiv ändern kann. Oft ist es nur ein Millimeter Unterschied.“
Dr. Linde

Viele Menschen wünschen sich eine harmonischere Nase, haben aber grosse Angst vor einer Operation und den anschliessenden Schmerzen.

Eine Nasenkorrektur ist heutzutage relativ einfach möglich dank moderner Techniken mit Fillern oder spezialisierten Fäden. Die Behandlung dauert wenige Minuten und hält bis zu einem Jahr oder länger. Folgende Korrekturen sind möglich:

  • Verbesserung des Winkels der Nasenspitze (Korrektur einer “Hakennase“)
  • Optimierung des Winkels zwischen Nasensteg und Oberlippe auf 95°-105°
  • Verkürzung der Nase
  • Verlängerung der Nase
  • Verschmälerung des Nasenrückens
  • Verschmälerung der Nasenflügel

Leichte Nasenhöcker

Durch das Unterspritzen von Gel werden die Stellen oberhalb und unterhalb des Höckers leicht angehoben. Dabei bleibt der Höcker zwar bestehen, wird aber optisch kaschiert; die Nase sieht im Profil gerade aus.

Sattelnase

Bei der Sattelnase wird die Delle im Bereich des Nasenrückens durch das Einbringen von Gel in der Ebene geglättet. Auch bei einem zu flachen oder zu stark gebogenen Nasenrücken kann dieser durch Injektion von Hyaluronsäure ausgeglichen bzw. harmonisiert werden.

Breiter Nasenrücken

Bei breiten Nasen kann zum einen die Spitze, zum anderen aber auch der Rücken der Nase optisch verschmälert werden. Dadurch kommt es zu einem feineren Abschluss. Am Nasenrücken setzt Dr. Linde in der Regel feine PDO Fäden ein, die die Linie schmal erscheinen lassen. Im Gegensatz zu einem Filler bleiben die Fäden vor Ort stabil (der Filler kann seitlich weggedrückt werden). Eine zusätzliche Nano-Injektion in die Nasenspitze verfeinert die Nase dann perfekt.

Hängende Nasenspitze – “Geiernase“

Die Nasenspitze kann mit Hyaluronsäure angehoben werden, d.h. der Winkel zwischen Nasensteg und Oberlippe wird auf 95°-105° korrigiert. Von vorne sieht die Nase dann gleichzeitig kürzer aus.

Seitliche Eindellungen der Nase

Manche Patienten haben einen welligen, krummen Nasenrücken, der natürlich, durch Verletzungen oder Operationen entstehen kann. Diese Unregelmässigkeiten der Linie können durch Hyaluronsäure auskorrigiert werden.

Asymmetrien bzw. ungleiche Seiten der Nase

Leichte Ungleichheiten oder leicht schräge Nasen können mit Hyaluronsäure gezielt korrigiert werden. Die Nase wirkt dann wieder gerade und symmetrisch.

Abgeflachte Nasenspitze

Die flache Nasenspitze kann durch gezielte Injektion von Hyaluronsäure verschmälert und so aufgerichtet werden.

Breite Nase

Die Nasenbreite kann durch die Injektion von Kortison verschmälert werden. Dr. Linde wendet eine Technik an, die er im Iran und der Türkei gelernt hat – in diesen beiden Ländern werden am meisten Naseneingriffe durchgeführt. Feinste Injektionen in die Nasenseite führen langsam über Wochen zu einer Verschmälerung der Nasenflügel und des Nasenrückens.

In der Regel reicht die Behandlung mit Fillern (Hyaluronsäure) aus. Für die optische Verschmälerung des Nasenrückens empfiehlt sich zudem das Einziehen feiner Fäden (PDO Threads); für das Verschmälern der Nasenflügel und der gesamten Nase werden Kortison-Injektionen durchgeführt. Die Behandlung dauert ca. 30 Minuten, wird auf Wunsch in Ultrakurzdämmerschlaf durchgeführt und direkt anschliessend können Sie wieder zum Arbeitsplatz zurück

 

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Wir verstehen, dass eine ästhetische Behandlung wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in einer unserer BEAUTYCLINICs.

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen mit Dr. Linde.

Egal auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.