Schönheitsmedizin, Schönheitsklinik, Plastische Chirurgie – was sind die Unterschiede? - Dr. Linde Blog

Schönheitsmedizin, Schönheitsklinik, Plastische Chirurgie – was sind die Unterschiede?

Kennen Sie den Unterschied zwischen kosmetischer Chirurgie und plastischer Chirurgie? Viele denken, dass es sich dabei um ein und dasselbe handelt – das ist jedoch nicht der Fall. Kosmetische Chirurgie und Plastische Chirurgie kommen aus unterschiedlichen Gründen zum Einsatz, und nicht alle Ärzte aus dem Bereich kosmetische Chirurgie sind auch für plastische Chirurgie qualifiziert. 

Plastischer Chirurg vs. Schönheitschirurg

Was bedeutet plastische Chirurgie?

Die “rekonstruktive” oder “wiederherstellende” Chirurgie beschäftigt sich mit der Wiederherstellung von verlorengegangenen Körperfunktionen und -formen. Hierzu zählen Wiederherstellungsmassnahmen bei angeborenen und erworbenen Defekten, vor allem an Gesicht, Brust und Haut wie beispielsweise:

  • angeborene Fehlbildungen (z.B. an Brust oder Hand)
  • Behandlung von Problemwunden (z.B. bei Durchblutungsstörungen der Beine)
  • Gesichtschirurgie
  • Veränderung der Körperform nach starkem Gewichtsverlust
  • Brustchirurgie
  • Wiederherstellung nach Unfällen
  • Wiederherstellung nach Tumoroperationen

Behandlung von Verbrennungsfolgen

  • Narbenbehandlung
  • Narbenkorrekturen
  • Narbenstranglösungen
  • Behandlung von Bewegungseinschränkungen

Wie finden Sie den richtigen plastischen Chirurgen?

Am besten sind Sie bei einem erfahrenen Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie aufgehoben, der Mitglied in Fachgesellschaften ist, die eine kontrollierte Fort- und Weiterbildung in der ästhetischen Chirurgie voraussetzen und die Qualitätskontrollen durchführen. Die Erfahrung des plastischen Chirurgen auf dem entsprechenden Operationsgebiet ist ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl des Arztes bei einer geplanten Schönheitsoperation. Fragen Sie nach Referenzen zu seiner Arbeit, und informieren Sie sich über Werdegang und Qualifikationen. 

Bewertungen von Patientinnen und Patienten, die den Arzt bereits besucht haben, geben Aufschluss über die Qualität seiner Behandlung. Sie erfahren, was andere an den Methoden und Beratungsleistungen positiv bewertet haben. Professionelle plastische Chirurgen mit einem guten Ruf verfügen über eine entsprechende Reputation, die sich in den Patientenbewertungen widerspiegeln. 

Die Mitgliedschaft in Vereinigungen kann ebenfalls einen Hinweis auf die Seriosität des Arztes und die Qualität seiner Behandlungsmethoden – einschliesslich Patientensicherheit – geben.

Eine ausführliche Anamnese und ein persönliches Vorgespräch müssen jedem Eingriff vorhergehen. Dazu gehören etwa die Klärung von

  • individuellen Wünschen des Patienten
  • körperlichen Gegebenheiten
  • persönlichem Gesundheitszustand
  • medizinischer Vorgeschichte
  • aktuellen Lebensumständen

Es ist entscheidend, dass sich der Chirurg vor dem Eingriff ausreichend Zeit nimmt, um diese Punkte zu untersuchen. Ebenso ist eine gute Nachsorge in der Zeit nach der Operation ein wichtiger Faktor, auf den Sie bei der Auswahl des Arztes Wert legen sollten. Viele Patienten wundern sich darüber, dass sie auf einen Beratungstermin manchmal über einen Monat lang warten müssen. Wenn sich der Arzt Zeit nimmt, dann entstehen diese Wartezeiten. Wartezeit für Beratungstermine zu Operationen kann ein Hinweis auf die hohen Qualitätsstandards des Arztes sein.

Bei der Untersuchung und dem Gespräch vor dem Eingriff müssen die Wünsche der Patientin oder des Patienten genau und ausführlich besprochen werden. Bei einem plastischen Chirurgen, der auf Ihre individuellen Gegebenheiten und ästhetischen Vorstellungen eingeht, werden Sie mit grösster Wahrscheinlichkeit die Behandlung erhalten, die zu einem für Sie zufriedenstellenden Ergebnis führt. 

Auch wenn es nicht zwingend notwendig ist: Ein guter Draht zum behandelnden Arzt ist sicherlich ein Pluspunkt, damit Sie sich bei der Behandlung gut aufgehoben fühlen. Es kann auch vorkommen, dass Ihnen der Arzt von einem gewünschten Eingriff abrät. Fühlen Sie sich dann nicht zurückgewiesen oder unverstanden, meistens gibt es dafür gute Gründe. Aufgrund dieser grundlegenden Kriterien und der Klarheit darüber, was Ihnen persönlich wichtig ist, finden Sie den richtigen plastischen Chirurgen wesentlich leichter. So fühlen Sie sich vor, während und nach dem Eingriff sicher und haben einen Arzt an Ihrer Seite, der Sie auf dem Weg zu Ihrer ästhetischen Wunschvorstellung begleitet und Ihnen hilft, dieser möglichst nahezukommen.

Welche Behandlungen gehören zum Bereich der Schönheitschirurgie?

Schönheit ist ein ewiger Traum des Menschen – nur leider sehr ungleich verteilt. Wer unter seinem Aussehen leidet, kann mit einer kosmetischen Operation dem Traum von der Schönheit einen Schritt näherkommen. Als kosmetische Operation wird ein Eingriff bezeichnet, der medizinisch nicht notwendig ist, sondern der reinen Verschönerung dient. Der Wunsch für den Eingriff geht daher von den Betroffenen selbst aus und ist in diesem Sinne keine direkte Empfehlung des Arztes. Auch die Krankenkassen lehnen mit dieser Begründung die Übernahme der Kosten von kosmetischen Operationen, auch bekannt als Schönheitsoperationen, strikt ab. Doch selbst wenn rein kosmetische Operationen aus medizinischer Sicht unnötig sind, können sie die Lebensqualität unter Umständen enorm steigern. Manchmal passt das Aussehen auch einfach nicht – oder nicht mehr – dazu, wie sich jemand fühlt. Das Altern und Erschlaffen der Haut kann dazu führen, dass jemand permanent müde, gestresst oder zornig aussieht. Das beeinflusst nicht nur das eigene Befinden, sondern auch die Urteile, die unsere Mitmenschen über uns fällen. 

Kosmetische Operationen werden auf Wunsch des Patienten durchgeführt. Sie dienen dazu, das Aussehen subjektiv zu verbessern. Das Ziel ist es, Symmetrie oder Proportion wiederherzustellen und der behandelten Person ein Gefühl von Selbstbewusstsein und Schönheit zu vermitteln oder wiederzugeben. 

Die Arten von Schönheitsoperationen sind weit gefächert und in den meisten Fällen allgemein bekannt. Diese Behandlungen sind einige, die am häufigsten duchgeführt werden:

Die Möglichkeiten der ästhetisch-plastischen Chirurgie sind heutzutage nahezu grenzenlos. Dennoch ist zu beachten, dass unrealistische Erwartungen an eine Schönheitsoperation meist nicht erfüllt werden können. Seriöse Ärzte werden nicht versuchen, einen neuen Menschen zu erschaffen. Zudem sollten Sie sich stets darüber im Klaren sein, dass die Schönheitschirurgie Patienten zu mehr Lebensqualität verhelfen kann, jedoch auch immer mit Risiken verbunden ist.

Die Schönheitschirurgie ist eine gute Möglichkeit, den Körper dort zu optimieren, wo Sport und gesunde Ernährung keine befriedigenden Resultate mehr bringen. Trotz gesunder und aktiver Lebensweise lässt sich der Alterungsprozess nicht aufhalten. Für Menschen, die grossen Wert auf ihr Äusseres legen und sich ihre Jugendlichkeit auch im Alter bewahren wollen, ist die Schönheitschirurgie eine gute Möglichkeit, sich in ihrem Körper wohl zu fühlen. Faltenbehandlungen und Straffungen schenken wieder Vitalität und Frische und sorgen für ein attraktives und verjüngtes Auftreten. Wie bei allen operativen Eingriffen in der Medizin besteht auch in der Schönheitschirurgie ein gewisses Risiko für Komplikationen. Diese sind von OP zu OP unterschiedlich.

Bei allen Eingriffen in den menschlichen Körper können nach der Operation Infektionen auftreten. Durch die Einhaltung strenger Hygienevorschriften kann das Infektionsrisiko jedoch auf ein Minimum reduziert werden. Bei einigen Schönheitsoperationen treten Blutergüsse und Nachblutungen auf. Ein Umstand, der die zentrale Bedeutung einer korrekten und sorgfältigen Nachsorge zeigt.

Neben der Qualität spielt auch hier wieder das Verhältnis des Patienten zum Arzt eine grosse Rolle. Um genau auf seine Wünsche und Vorstellungen eingehen zu können, muss der Patient dem Arzt volles Vertrauen schenken und sich auf ihn verlassen können. Nur so kann es zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen, das den Patienten glücklich macht und so seine Lebensqualität verbessert.

KOSTENLOSE ONLINE TERMINVEREINBARUNG

Vereinbaren Sie hier einen Termin für eine kostenlose Erstberatung! (Lipödem- und Venenabklärungen werden nach TARMED verrechnet)

Terminvereinbarung