Hausgemachtes Meersalz-Peeling - Dr. Linde Blog

Hausgemachtes Meersalz-Peeling

Ist der Sommer-Teint schon fast ausgeblasst und die Haut schuppig? Noch kann Frau Bein zeigen – ich verrate Ihnen, wie Sie mit Hausmitteln ein selbstgemachtes Peeling herstellen für schöne und geschmeidige Haut. Als Basis können Sie Meersalz verwenden, bei empfindlicher Haut lieber auf Zucker ausweichen. Wer morgens gerne Kaffee trinkt, kann den Kaffeesatz trocknen und zum Salz oder Zucker dazumischen, dieser strafft die Haut zusätzlich und beugt Cellulite vor. Die Trockenzutaten mischen Sie dann mit Ihrem Lieblings-Basisöl: Avocadoöl ist sehr reich an Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Mandelöl wirkt pflegend, schützend und ist für alle Hauttypen gut verträglich. Kokosöl ist feuchtigkeitsspendend, antimikrobiell und entzündungshemmend. Nach Belieben einige Tropfen ätherische Öle beigeben, welche dem Peeling einen schönen Duft verleihen. Pfefferminze wirkt kühlend und durchblutend, Geranie oder Lavendel entspannend, Citrusöle belebend oder für die reifere Haut etwas Weihrauchöl, welches eine Anti-Aging Wirkung hat. Die Mischung können Sie in ein leeres Glas füllen, und jeweils in der Dusche etwa einen Esslöffel Body Scrub auf feuchte Haut einmassieren.

Ein Peeling eignet sich auch sehr gut zur Vorbeugung von eingewachsener Körperbehaarung. Apropos Körperhaare und schönes Hautbild: Jetzt im Herbst ist der perfekte Zeitpunkt um Ihre Termine für die permanente Haarentfernung mit Super Hair Removal (SHR) oder für Venenbehandlungen zu vereinbaren… für schöne Beine im nächsten Sommer!

Salz_rezept_high

 

KOSTENLOSE ONLINE TERMINVEREINBARUNG

Vereinbaren Sie hier einen Termin für eine kostenlose Erstberatung! (Lipödem- und Venenabklärungen werden nach TARMED verrechnet)

Terminvereinbarung